© Thorben Wengert/Pixelio
© Thorben Wengert/Pixelio

Das ökologische Haus, seit Jahrzehnten praktiziert

Die Energieberatung im Rohbau, Hausbau und im Wohnungsbau nimmt eine immer größere Stellung ein.

Dinge wie Energiepass, Wärmebedarfs-
berechnung, Niedrigenergiehaus oder gar Passivhaus sind Schlagworte mit denen Kunden geworben werden.

Mit dem Titel "ökologisch" schmücken viele Anbieter ihre Produkte. Selbst wenn ein Material für sich genommen diesen Anspruch erfüllt, sagt dies bei Verwendung als Baustoff nur wenig über seinen Beitrag zum gesunden Wohnen aus.

Auf die ganzheitliche Betrachtung kommt es an.

Die Ökobilanz für ein Gebäude umfasst die Rohstoffgewinnung, Baustoff- und Bauteilherstellung, Errichtung, Wartung und Pflege, Lebensdauer und schließlich den Rückbau bei Nutzungende.

Mauersteine und Beton bestehen aus heimischem Sand, Kalkstein, Kies oder Ton. Diese sind gesundheitlich so unbedenklich, dass Kinder gerne damit spielen dürfen.

Weil sich diese Rohstoffe in der Nähe der Baustoffhersteller oder Baugebiete befinden, ist auch der Transport umweltfreundlich. Sie müssen nicht erst über lange Wege herbei geschafft werden.

Wir achten beim Bezug unserer Baustoffe darauf, dass lange Transportwege vermieden werden.